Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rechtliche Anforderungen vom Gesetzgeber in Bezug auf das Schreiben von Beiträgen und Kommentaren im Internet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Tamara-Jasmin
    Administratorin
    • 16.09.2019
    • 10

    Rechtliche Anforderungen vom Gesetzgeber in Bezug auf das Schreiben von Beiträgen und Kommentaren im Internet

    Das wichtigste vorab:

    Wer diesen Artikel hier gelesen und Verstanden hat, weiss auch wie man richtig einen Beitrag schreibt:

    https://irights.info/artikel/zitieren-im-www/7007



    Liebe Nutzer,

    Um euch - und das Forum vor Abmahngebühren zu schützen möchte ich euch bitten eigene Texte zu verfassen und die Gesetzlichen Bestimmungen zu beachten, die unter anderem untersagen einfach Texte zu kopieren und im Internet zu verbreiten, sowie fremdes Bild- und Videomaterial zu verwenden, für das ihr keine Urheberrechte habt.

    Von euch geschriebene Beiträge dürfen selbstverständlich Zitate enthalten - müssen aber überwiegend euer eigenes Gedankengut enthalten.

    Vergesst bei Zitaten bitte NIE die Quelle anzugeben.
    Urheberrechtsverletzungen können euch teuer zu stehen kommen (teilweise einige 1000 €) und mich die Existenz des Forum kosten. Das will sicher keiner der Anwesenden hier.

    Für die Mithilfe rechtlich umstrittener Inhalte in diesem Forum, alles was abmahnfähig sein könnte, werden von uns Belohnungen ausgesetzt. Ein Link folgt noch an dieser Stelle nach Fertigstellung.

    Hier eine Info und ein paar Links zur Rechtslage (Dieser Artikel kann leider nicht auf alle Möglichkeiten eingehen und darf gerne von euch erweitert werden):
    • Du darfst alle Deine eigene Worte niederschreiben wie Dir der Mund gewachsten ist, und darin einen Text zitieren. Aber: nur mit Quellenangabe (Und Dein Text muss überwiegen!)
    • Der gesamte Artikel darf veröffentlich werden - wenn: die Genehmigung des Urhebers besteht - aber auch dann: nur mit einer Quellenangabe
    • Dies gilt auch für Dateianhänge, Bilder, Musikdateien.
    • Keine Ausnahmen gelten wenn du den Text umschreibst - denn dann zählt man es als Plagiat - weil: Du geistiges Eigentum übernimmst
      Dies gilt - soweit mir Bekannt - auch für Übersetzungen.

    Bitte sehe Dir - wenn Du weitere Infos lesen möchtest - folgende Links an:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zitier...nternetquellen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Plagia...– Wikipedia)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Geistiges_Eigentum (Geistiges Eigentum – Wikipedia)

    Hier ein paar Beispiele wie ein Beitrag FALSCH ist (in Rot!)


    Hi, habe heute was im Internet gefunden:

    Dateianhang: xyz.mp4

    oder:


    Hi, lest euch das mal durch:

    Zeile 1 ... bla .. bla ...
    Zeile 2 ... bla .. bla ...
    .
    .
    Zeile 7 ... bla .. bla ...
    Zeile 8 ... bla .. bla ...
    Warum falsch? Kein/kaum eigener Text (Keine eigenen Gedanken) und nur die Datei bzw. Text eingestellt - und das noch ohne Quellenangabe.


    Als ich letzte Woche zur Arbeit fuhr, musste ich mit dem Bus fahren, da mein Auto in der Werkstatt war.
    Als ich in den Bus einstieg, sah ich eine wundervolle Spinne an der hinteren Scheibe sitzen, ich unterhielt mich
    mit einem Fahrgast darüber und kam auch privat ein wenig ins Gespräch ...
    usw...
    .... als wir dann nochmal über die Spinne sprachen ging das Gespräch nur noch ins Rätselraten, was es für eine
    sein könnte, und ob es eine einheimische Spinne sei. Dummerweise hatte ich mein Handy im Auto vergessen und konnte kein Foto davon machen, habe aber von jemanden ein Bild bekommen der das irgendwo aus dem Internet hat:

    Zitat:

    Dateianhang: Spinne.jpg
    Quelle: unbekannt

    Schaut sie nicht toll aus? Besonders das Muster. Interssanterweise habe ich dann .....(usw.)

    Warum falsch? Sieht doch richtig aus? Der Text ist soweit OK ... nur:
    Irgendwo aus dem Internet? Das bedeutet irgendwer hat dieses Foto gemacht, und ER hat alle Rechte darauf. Es ist gut gemeint, eine Quelle anzuführen ... aber unbekannt? Wenn man die Quelle nicht kennt, sollte man das auch nicht einstellen. Erst recht auch keine fremdem Bilder als Dateianhang einstellen, sondern nur verlinken!




    Als ich letzte Woche zur Arbeit fuhr, musste ich mit dem Bus fahren, da mein Auto in der Werkstatt war.
    Als ich in den Bus einstieg, sah ich eine wundervolle Spinne an der hinteren Scheibe sitzen, ich unterhielt mich
    mit einem Fahrgast darüber und kam auch privat ein wenig ins Gespräch ...
    usw...
    .... als wir dann nochmal über die Spinne sprachen ging das Gespräch nur noch ins Rätselraten, was es für eine
    sein könnte, und ob es eine einheimische Spinne sei. Dummerweise hatte ich mein Handy im Auto vergessen
    und konnte kein Foto davon machen, habe sie aber im Internet gefunden:

    www.starker-turm.com/spinnen/spinne.jpg

    oder:

    .....
    und konnte kein Foto davon machen, habe sie aber in einem Buch gefunden:

    Zitat:

    Dateianhang: Spinne.jpg
    Quelle: Buch über Spinnen von Martin Mustermann / 2012 / Musterverlag

    Schaut sie nicht toll aus? Besonders das Muster. Interssanterweise habe ich dann .....(usw.)
    RICHTIG: Weil ein Link eingestellt wurde, oder im zweiten Beispiel das abfotografierte/-gescannte Foto mit
    Zitat und Quelle beschrieben wurde. Das Zitat wurde als solches noch einmal ausgewiesen (mit der "Sprechblase")
    Der Text waren ihre eigenen Gedanken, und das Foto untermauerte/bestärkte diese.

    Auch bei eingestellten Gedichten und Geschichten ist es nicht korrekt, diese einfach nur einzustellen, auch wenn die Quelle angegeben wurde. Warum? Weil dies einer eigenen Veröffentlichung (kopie) gleich kommt, für die Du eine Genehmigung brauchst. Also IMMER mit eigenen Worten alles ausschmücken, z.B. WARUM Du das einstellst, warum es Dich berührt, und welche Punkte Du dabei so toll fandest.

    Wer kann auf eine Quellenangabe verzichten?
    Jeder der sein EIGENES Material einstellt. Bilder die DU SELBER gemacht hast (auch hier gibt es noch einiges zu beachten), Text, den DU SELBER verfasst hast, Powerpointpräsentationen,die DU SELBER verfasst hast - usw. !

    ALLES was nicht DIR gehört, also jemand ANDERS erstellt hat, benötigt eine Quellenangabe und darf keinesfalls komplett eingestellt werden.
    Ausnahmen sind "Grosszitate", also z.B. alte Werbevideos aus den 60ern, woraus man der Länge und des Sinnes wegen fast schon nichts zitieren kann.

    Wer diesen Artikel hier gelesen und Verstanden hat, weiss auch wie man richtig einen Beitrag schreibt:

    https://irights.info/artikel/zitieren-im-www/7007

    Zeitungsartikel:

    Auch das Kopieren von Zeitungsartikeln ist rechtlich nicht genehmigt, da die entsprechenden Verlage das Copyrightrecht darauf besitzen.

    https://www.rechtambild.de/2011/03/ubernahme-von-zeitungsartikeln-was-ist-zulassig/ (Veröffentlichung von Zeitungsartikel - was ist zulässig?)
    https://www.medienscouts-nrw.de/eins...ngsartikeln-3/

    Danke für eure Aufmerksamkeit!


    Diese Informationen werden mit Hilfe unserer Hausanwältin regelmässig überarbeitet. Der hier angegebene Text ist von mir in eigene Worte gekleidet.
Lädt...
X